Umfrage

Bfunk-Awards 2018: Die Gewinner!

Freunde des gesprochenen Wortes,

die Wahlbüros haben geschlossen, der Drops ist gelutscht und die Gewinner stehen fest. Wir freuen uns, die Gewinner der Bfunk-Awards für das Jahr 2018 bekannt zu geben!

Ihr hattet zwei Wochen Zeit, um über die besten Beiträge des vergangenen Jahres abzustimmen und die habt Ihr fleißig genutzt. Doch wer konnte das Rennen machen?

Es ist keine große Überraschung, mit deutlichem Vorsprung konnte das Stück johannischer Musikgeschichte den Sieg einfahren. Unbedingt HIER nochmal nachhören, denn aus GEMA-kostentechnischen Gründen wird der Beitrag nicht ewig online sein.

Knapp, aber doch verdient darf sich die Werbekampagne zum freudigen Mithelfen bei den johannischen Weihnachtsmärkten nun als Preisträger bezeichnen und besiegt damit die zweite Episode unserer Audio-Sitcom. Nochmal motivieren lassen? Einfach HIER nachhören!

Keiner hat mehr Bock auf lesen! Heiß umkämpft hat unsere erste eingesprochene Kolumne das Rennen gemacht. Klar, den Herbst feiern statt in Depressionen zu versinken ist auch geil. Zur Wiederholung der Vorlesestunde geht’s HIER.

Was sollen wir sagen? Zugegeben, es war eine unfaire Wahl. Wer würde allen ernstes ein anderes Titelbild wählen, wenn er vier komplett enthüllte Buschfunk-Redakteure auszeichnen kann? (Nein, im Ernst wer hat es gewagt ein anderes Bild zu wählen!?!). Hier also nochmal das Gewinnerbild, weil es so schön war/ist:

Das sind also die Gewinner! Verdient oder nicht? Schreibt es uns gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Bleibt noch zu verkünden, wer unsere Auslosung gewonnen hat: Herzlichen Glückwunsch, unser Care-Paket inklusive Vidafit-Saunagutschein und Buschfunk-Merchandise geht an den geheimnisvollen User „Sigurd“ aus Berlin. Freue dich, der Paketbote kommt bald…

Da wir unsere Hörerinnen und Hörer aber so sehr lieben, sollen die anderen Teilnehmer der Verlosung nicht traurig sein. Weil wir heute die Spendierhosen anhaben, bekommen ALLE ANDEREN, DIE TEILGENOMMEN UND UNS GESCHRIEBEN HABEN AUCH EINEN SAUNAGUTSCHEIN!!!!“2121121!!!! NA, IST DAS WAS? (Ja, wir meinen das wirklich ernst, freut Euch auf Post.) Easy, kein Ding für uns…

Unsere restliche Hörerschaft kann sich auf den 15. Februar freuen, dann kehren wir spektakulär aus der Winterpause zurück und servieren Euch wöchtentlich heißen Podcast-Shit!

Robin, Dimitri, Rüdiger & Janosch
Buschfunk-Redaktion

Labertasche „Schönhof Visionen“

Freunde des gesprochenen Wortes,

„winter is coming“ und deswegen wurde es höchste Zeit die teure Ernte für die kalte Jahreszeit einzusammeln. Deshalb feierte der Gut Schönhof in der fränkischen Schweiz letztes Wochenende auch traditionell das Erntedankfest. Und der Buschfunk hat erneut mit dem Mikro für Unruhe gesorgt.

Wer dieser Tage nach Eichenbirkig kommt, erlebt malerische Landschaft. Die letzten warmen Sommertage sind hier wirklich idyllisch. Doch gerade auf Gut Schönhof bewegt sich momentan viel, es ist eine Zeit der Erneuerung und Herausforderungen. Hier kann jede Idee gebraucht werden und deshalb haben wir uns unter die jungen Leute gemischt, knallharte Fragen gestellt und Visionen ausgetauscht, quasi für einen Schönhof 2.0. Ob was Interessantes dabei rumgekommen ist? Keine Ahnung, hört doch einfach selbst rein!

Wie sieht der Bio-Hof der Zukunft aus, welcher Jugendliche schon ein Wirtschaftskonzept ausgearbeitet hat und weshalb man auch am Bierstand für die Ernte danken kann, erfahrt Ihr im Podcast.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Dimitri & Robin
Buschfunk-Redaktion

Labertasche „Gößweinstein besucht Düsseldorf“

Freunde des gesprochenen Wortes,

da soll mal einer sagen, beim Buschfunk drehen wir uns nur um uns selbst. Das ist natürlich vollkommener Quatsch. Und mit unserer Rubrik Labertasche treten wir den fulminanten Gegenbeweis an. In Labertasche kommt IHR zu Wort, unsere unzähligen Hörerinnen und Hörer, die jeden Freitag unsere Podcasts hören und immer schon mal mitreden wollten.

Dass sich Gemeinden gegenseitig besuchen passiert öfter mal. Dass sie dafür aber die halbe Republik durchreisen, ist schon etwas besonderes. So geschehen am letzten Wochenende, als die Gemeinde Gößweinstein sich auf nach Düsseldorf machte. Vor drei Jahren hatten die Düsseldorfer das Frankenland besucht und jetzt endlich konnten sie sich dafür revanchieren.

Wir waren bei diesem Event personell massiv vertreten und haben für Euch in alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer reingehorcht. Was verbindet Düsseldorf und Gößweinstein? Was waren die Themen des Wochenendes? Und wir klären hier ein für alle mal, ob jetzt Weiß- oder Altbier das bessere Getränk ist…


Freut Euch mit uns über ein gelungenes Wochenende und hört nochmal rein, was alles so passiert ist. Auf PLAY und los!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Bfunk-Awards 2017: Die Gewinner!

Freunde des gesprochenen Wortes,

zum ersten Mal in der Buschfunk-Historie konntet Ihr, die Hörerinnen und Hörer, über die besten Beiträge des Jahres abstimmen. Das habt ihr nach dem großen Jahresrückblick 2017 auch fleißig getan und die Gewinner stehen fest…

Welch ein Novum, welch eine Spannung und welch ein Ergebnis. Die Buschfunk-Beiträge des Jahres 2017 haben sich Eurem kritischen Votum gestellt und Ihr habt entschieden. Nachdem unser hochrenommierter und viel zu gut bezahlter Notar das Ergebnis doppelt und dreifach überprüft hat, präsentieren wir Euch hier die Ergebnisse. Wer sind sie – die Gewinner der Bfunk-Awards 2017?

Mit einem überragenden Ergebnis fährt der wohl aufwendigste Buschfunk-Beitrag des vergangenen Jahres den Sieg ein. Abgeschlagen, aber mit jeweils gleich vielen Stimmen, die Interviews über Grodno bzw. mit Gerold. Die Sieger-Reportage zum „Handauflegen“ könnt Ihr HIER nochmal anhören.

Wie dramatisch: Der Golf Olymp und die Labertasche zu 70 Jahren Johannische Jugend ergattern gleich viele Stimmen. Unser Notar konnte auch nach Stunden der Einzelauszählung keinen Gewinner küren. Also einfach beides nochmal anhören: HIER zum Olymp und HIER zur Umfrage.Mit knapp zwei Drittel der Stimmen konnte sich die Motivations-Kolumne den ersten Platz sichern. Warum? Das könnt Ihr HIER nochmal nachlesen. „Zunge zeigen“ kann sich zufrieden zeigen, während „Im Auftrag des Herrn unterwegs“ leider keine Stimmen einfahren konnte.Ein harter Dreikampf, der letztlich an den kultigen Musik-Track zum CND 2017 geht. (Danke auch nochmal an den musikalischen Künstler skypierr!) Dahinter kann sich das leckerste Buschfunk-Bier aller Zeiten freuen, die Workweek Schönhof schaut etwas erschöpft aus der Arbeitswäsche. Die besten CND-Beats findet Ihr HIER nochmal zum Anhören und Abdancen.

Wie im letzten Jahr wird die handgemalte Zeichnung am meisten honoriert. Mit „Prediger-On-Tour“ gewinnt die Illustration des gehetzten Predigers. Der CND 2017 freut sich über die Silber-Medaille, die Fake-WuZ hatte sich mehr erhofft. Beleidigt ist nur das Bild vom Erntedankfest, oder war es jetzt das Oktoberfest?!

 

Nicht zu vergessen natürlich die Verlosung des gigantischen Buschfunk-Care-Pakets inkl. exklusiver Buschfunk-Redaktionstasse: Herzlichen Glückwunsch an Jacob N. aus der Nähe von Düsseldorf, dem wir die Monster-Packung möglichst bald zukommen lassen werden!!!

Ein großer Dank gilt natürlich an all die unzähligen Hörerinnen und Hörer, die abgestimmt haben. Wie zufrieden seid Ihr mit dem Ergebnis?

So viel zu 2017, freut Euch mit uns auf 2018! In zwei Wochen, am 16. Februar geht es um 18 Uhr wieder los mit wöchentlichen, heiß-fettigen Hammer-Beiträgen.

Robin, Dimitri, Rüdiger & Janosch
Buschfunk-Redaktion

Labertasche „70 Jahre Johannische Jugend“

Freunde des gesprochenen Wortes,

da soll mal einer sagen, beim Buschfunk drehen wir uns nur um uns selbst. Das ist natürlich vollkommener Quatsch. Und mit unserer Rubrik Labertasche treten wir den fulminanten Gegenbeweis an. In Labertasche kommt IHR zu Wort, unsere unzähligen Hörerinnen und Hörer, die jeden Freitag unsere Podcasts hören und immer schon mal mitreden wollten.

BOOOOM, wir sind wieder da! Und womit? Na mit Euch. Nur wenige Tage nach der Kirchentagswoche blicken wir noch einmal zurück. Auf ein mächtig-gewaltiges Jubiläum. 70 Jahre ist die Jugend jetzt alt. So jung ist das gar nicht mehr, aber man soll junge Leute ja nicht so auf ihr Alter anquatschen.

Wir waren auf den verschiedenen Jubiläumsveranstaltungen unterwegs und haben heutige und damalige Jugendliche interviewt, sie förmlich ausgequetscht und nach dem Besonderen, dem Verqueren und Liebevollen aus siebzig Jahren befragt.


Hört rein, lacht und erinnert euch mit uns und lasst uns auditiv anstoßen auf die kommenden siebzig Jahre voller Schabernack, Freude und Rebellion Reformation, streng nach dem Motto: 70 Jahre Grund zum Feiern.

Mit dieser Folge sind wir fulminant aus der Sommerpause zurück. Freut Euch auf einen neuen Beitrag jeden Freitag um 18 Uhr!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Dimitri
Buschfunk-Redaktion

Labertasche „Pfingstsause“

Freunde des gesprochenen Wortes,

da soll mal einer sagen, beim Buschfunk drehen wir uns nur um uns selbst. Das ist natürlich vollkommener Quatsch. Und mit unserer Rubrik Labertasche treten wir den fulminanten Gegenbeweis an. In Labertasche kommt IHR zu Wort, unsere unzähligen Hörerinnen und Hörer, die jeden Freitag unsere Podcasts hören und immer schon mal mitreden wollten.

„Pfingsten kehrt wieder, da da da da da daaaaaa…“ Vergangenes Wochenende hat es wieder ordentlich gebraust und gesaust. Zu einem großen Festgottesdienst und vielem fröhlichem Beisammensein trafen sich Johannes-Christen aus ganz Deutschland in den Kirchenzentren im St. Michaels-Heim, dem Waldfrieden und der Friedensstadt.

Der Buschfunk ist natürlich wie immer am Puls der Zeit, hautnah am Geschehen und fängt die Stimmung in akustisch-atmosphärischer Brillianz für Euch ein. Passend zum vergangenen Feste ging es dieses Mal um das Pfinstgeschehen.

Lauscht Euch selbst, versucht die Stimmen zu erkennen und lasst Euch erzählen, was vergangenes Wochenende am meisten gesaust und gebraust hat!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Dimitri & Robin
Buschfunk-Redaktion

Labertasche „Premiere Soul Session“

Freunde des gesprochenen Wortes,

da soll mal einer sagen, beim Buschfunk drehen wir uns nur um uns selbst. Das ist natürlich vollkommener Quatsch. Und mit unserer Rubrik Labertasche treten wir den fulminanten Gegenbeweis an. In Labertasche kommt IHR zu Wort, unsere unzähligen Hörerinnen und Hörer, die jeden Freitag unsere Podcasts hören und immer schon mal mitreden wollten.

In der Buschfunk-Ausgabe vom 14. Oktober haben wir kräftig Werbung für die erste Soul Session gemacht. Vor genau zwei Wochen ist das Großereignis über die Bühne gegangen und es gibt viel zu berichten. In der großen Runde wurde diskutiert, was man sich eigentlich verspricht und wie es in Zukunft weitergehen kann. Hören tut Ihr das selbstverständlich wieder beim Buschfunk. Wir waren zwar nicht selbst vor Ort, haben unser Mikrofon aber natürlich trotzdem wieder jedem unter die Nase gehalten. Danke nochmal an Sophie an dieser Stelle!

Wie war die Stimmung? Was gab es zu Knabbern? Und vor allem: ist das jetzt eigentlich eine Jugendgruppe für Junggebliebene? Diese und weitere Fragen werden in unserer Labertasche von den vielen Teilnehmern beantwortet. Hört selbst!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Dimitri
Buschfunk-Redaktion

Labertasche „10 Jahre Johannische Jugend“

Freunde des gesprochenen Wortes,

da soll mal einer sagen, beim Buschfunk drehen wir uns nur um uns selbst. Das ist natürlich vollkommener Quatsch. Und mit unserer Rubrik Labertasche treten wir den fulminanten Gegenbeweis an. In Labertasche kommt IHR zu Wort, unsere unzähligen Hörerinnen und Hörer, die jeden Freitag unsere Podcasts hören und immer schon mal mitreden wollten.

In der ersten Ausgabe von „Labertasche“ drehen wir uns ausnahmsweise mal um uns selbst. Die Mehrheit unserer Redaktion (sorry Rüdiger) wurde vor zehn Jahren konfirmiert. Das bedeutet zehn Jahre Freundschaft, Zeltlager, Seminare und #schaffendürfen in der Johannischen Jugend. Zur vergangenen Kirchentagswoche war nun ein kleines Jubiläumstreffen angesetzt. Bei einem entspannten Abend wurde in Erinnerungen geschwelgt und in alten Fotos gestöbert, die hier DEFINITIV nicht veröffentlicht werden.

labertasche_artikel
Was sind die Highlights aus den letzten zehn Jahren Jugend? Was hat sich verändert? Ist irgendeiner auch nur einen Ticken reifer geworden? Dies uns viele weitere Fragen werden im neuen superinvestigativen und megaunterhaltsamen Format Labertasche beantwortet. Hört selbst!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Dimitri
Buschfunk-Redaktion