Freunde des gesprochenen Wortes,

wer auf Reisen ist, lernt die Welt kennen. Und wer auf der Walz ist, lernt nochmal mehr Leute kennen. Natürlich werden da auch die einen oder anderen Gespräche über Glauben geführt. Und wenn daraus dann am Ende ein Podcast entsteht, dann haben doch wohl wirklich alle gewonnen…

Handwerker, die auf die Walz gehen, verpflichten sich, für mindestens drei Jahre und einen Tag sich nicht mehr ihrem Heimatort zu nähern. Reisen, arbeiten, Menschen kennenlernen und immer wieder weiterziehen – das Leben auf der Walz ist spannend und bietet viele Geschichten. Mit Konrad Klavehn kennen wir einen Handwerker auf der Walz, der oben drein noch Johannis-Christ ist. Grund genug für uns, ein Interview mit ihm darüber zu führen, wie es ist, seine Gemeinde zurück zu lassen und sich mit allerlei Neuem in Bezug auf Glauben auseinanderzusetzen.

Was Konrad auf seinen Reisen erlebt hat, welche Bedeutung das für seinen Glauben hat und wann er endlich wieder fest zurückkommt, erfahrt Ihr im Podcast.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.