Interview / Talk

Reportage „Jugendtagung Pfingsten 2016“

Freunde des gesprochenen Wortes,

wie Ihr ja sicherlich alle wisst hat am vergangenen Pfingstsamstag in der Friedenstadt (#fettervorjugendraum) eine großangelegte Gesamtjugendtagung statt gefunden. Wer von euch dabei war, kann sich sicherlich nicht mehr an alles erinnern und die, die nicht dabei waren… tja dumm gelaufen. Naja, wer zu spät kommt den bestraft das Leben. DOCH HALT!!! Welch Glück dass es den Buschfunk gibt!

Unsere Redaktion hat sich nämlich nicht lumpen lassen und war am 14. Mai 2016 live am Orte des Geschehens. Da uns der stetige Hunger nach Wissen und frischen Infos genau so schlaflos macht wie Euch, haben wir eine leckere Reportage vom Jugendspektakel zusammengestellt. Ich selbst habe davon schon gekostet und kann euch sagen: “Das ist nix für schwache Geschmacksnerven!“

Machen die Jugendgruppen in der jetzigen Form überhaupt noch Sinn? Gibt es nicht vielleicht spannendere Möglichkeiten? Wie ist das aktuelle Stimmungsbild in den einzelnen Jugendgruppen?

In unserer Zusammenfassung versuchen wir nicht nur die wichtigsten Neuigkeiten rauszufiltern, wir sprechen auch über die großen Themen des Treffens, ziehen ein ganz persönliches Fazit und haben natürlich auch Stimmen von Teilnehmern und Machern für Euch eingefangen. Lasst es euch schmecken und haut rein!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Dimitri
Buschfunk-Redaktion

P.S.: Nehmt ruhig noch nach… #esistnochSuppeda

Interview „Nah dran“ mit den neuen Predigern

Freunde des gesprochenen Wortes,

zum vergangenen Pfingstwochenende wurden sechs neue Predigerinnen und Prediger berufen. Namentlich Johannes, Thomas, Dagmar, Claudia, Verena und Angela. Aber wer sind die sechs eigentlich? Wir haben uns nicht lumpen lassen und sie exklusiv für Euch befragt.

Das kirchliche Amt des Predigers ist schon ein besonderes. Schließlich geht es um Laienprediger, die ihre Predigten nicht genau vorbereiten, sondern sich weitestgehend inspirieren lassen. Jetzt mag manch einer sagen, das bedeutet weniger Arbeitsaufwand. Auf der anderen Seite erfordert es natürlich auch einiges an Mut und Gottvertrauen.

Gleich sechs Neue wurden zum letzten Sonntag ernannt und berufen. Einige werdet Ihr sicher schon kennen, andere sind Euch vielleicht nicht ganz so bekannt. Deswegen haben wir direkt nach Ihrer Berufung mit Ihnen gesprochen.

new_prediger_artikel

Johannes, Thomas, Dagmar, Claudia, Verena und Angela (v.l.n.r.)

Beim letzten Interview, das telefonisch geführt wurde, gab es leider etwas Tonprobleme. Bitte verzeiht den kleinen Patzer.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk „Was Glaubst Du?“ #01

Freunde des gesprochenen Wortes,

gibt es einen Gott? Oder ein Leben nach dem Tod? Glauben ist immer subjektiv. Diese Subjektivität wollen wir zeigen, in unserem Format „Was Glaubst Du?“. Hier stellen wir den unterschiedlichsten Menschen die immer gleichen Fragen. Bedeutungsschwangere Fragen. Die großen Fragen des Lebens.

In unserer ersten Ausgabe reden wir mit Jerome. Er ist Student in den frühen Zwanzigern und kommt aus Nordrhein-Westfalen. Mehr möchten wir aber gar nicht verraten. Er stellt sich unseren 17 Fragen und gibt ein sehr persönliches Glaubensprofil und Weltbild von sich ab. Überlegt Euch wie Ihr die Fragen beantworten würdet und habt viel Spaß beim Hören.

postkarte2

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Talk „Johannische Banner“

Freunde des gesprochenen Wortes,

am Puls der Zeit und immer brandaktuell – dafür wird der Buschfunk allerorts geschätzt und geliebt. Nur wenn es um schamloses Eigenlob geht, dann werfen auch wir mal einen Blick zurück. Um unsere alten Podcasts zu archivieren und für Euch zugänglich zu machen, veröffentlichen wir manchmal Altes, was aber nicht weniger gut ist…

Sie prägen das Bild zu wichtigen Feiertagen und haben für Johannis-Christen eine besondere Bedeutung. Die Rede ist natürlich von den Johannischen Bannern. Aber warum eigentlich? Was macht diese aufwendig hergestellten Stoffstücke so besonders? Im Juni 2014 ging wieder unser investigativer Forschungsdrang mit uns durch und wir haben uns den quälenden Fragen angenommen.

banner_beitragsbild

Als Stargast hat uns niemand anderes als Ulrike Gehde unterstützt, der wir auch hier nochmal für Ihre Unterstützung danken möchten. Wir wünschen Euch jetzt viel Spaß beim Schwelgen in der Vergangenheit. Stellt Euch vor, es wäre noch einmal 2014. Aber bedenkt: das Thema Banner könnte auch heutzutage nicht aktueller sein.

Feedback, Kritik und Anregungen gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

„Johannische Kirchenlieder“ mit Erhard Marek

Freunde des gesprochenen Wortes,

was wäre ein Gottesdienst ohne Musik? So richtig mögen wir uns das gar nicht vorstellen. Trotz unserer vergleichsweise (vor allem im Vergleich zur Ewigkeit…) jungen Kirchengeschichte, verfügt auch unsere Kirche schon über ein eigenes Repertoire an Gemeinde- und Chor-Liedern. Warum gibt’s die eigentlich? Und wo sind die so plötzlich hergekommen?

sw_emarek_audio

Diese und weitere Fragen besprechen wir mit unserem heutigen Stargast Erhard Marek, seines Zeichens Prediger und ausgebildeter Kirchenmusiker. Der gute Mann spielt nicht nur mehrere Instrumente, sondern war auch an der Entstehung von so einigen Johannischen Melodien beteiligt.

Und der Buschfunk wäre nicht der Buschfunk, wenn wir als Audio-Medium nicht gleich ein paar melodische Fantasmen zum Podcast hinzugefügt hätten. Erhard spielt ein paar seiner Komponien für uns an und erzählt, wie es zur einen oder anderen Idee gekommen ist.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Interview „Kirchenbeitrag und Finanzen“

Freunde des gesprochenen Wortes,

Haben tut es kaum jemand und doch ist es so wichtig in der Welt. „Money, Money, Money“ sang schon damals die berühmte schwedische Popband „Tic Tac Toe“. Um das Thema Geld kommt man auch in der Kirche leider nicht herum.

Seit September 2015 gilt für die Johannische Kirche eine neue Kassenregelung. Was sich verändert hat, was es mit dem neuen Richtwert auf sich hat und wie die Kirche finanziell da steht, sind einige Themen, die uns in dieser Folge des Buschfunk Interviews beschäftigen.

sw_mmüller

Und als kompetenten Gesprächspartner haben wir uns niemand geringeres als den Finanzmann der Kirche geangelt. Matthias Müller ist seit 1986 für die Finanzen der Kirche verantwortlich und spricht mit uns über Kosten, Steuern, Kollekten, den berühmten „Zehnten“ aus der Bibel und vor allem über KNALLHARTE ZAHLEN!

Anmerkung: Gegen Minute 19 ist uns leider kurz der Ton abgeschmiert. Für den kleinen Patzer bitten wir gnädigst um Entschuldigung. Personelle Konsequenzen hat es bereits gegeben… 😉

Bei Rückfragen könnt Ihr Euch gerne an uns oder direkt an Matthias wenden.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Interview „Öffentlichkeitsarbeit“

Freunde des gesprochenen Wortes,

wie wirkt die Johannische Kirche nach außen? Diese Frage kann man auf zwei verschiedene Arten verstehen. Eine Möglichkeit hat ein Gesprächskreis zum vergangenen Kirchentag aufgegriffen: was wird von Johannes-Christen außerhalb der Kirche bewegt bzw. in welcher Form können wir aktiv nach außen wirken?

003 (2)

Hat Journalismus und Johannische Kirche schon oft erklärt – Rainer Gerhardt

Wir gehen in diesem Podcast der anderen Deutungsmöglichkeit nach: Wie wird die Johannische Kirche von außerhalb wahrgenommen? Wird Sie überhaupt wahrgenommen? In diesem Zusammenhang spielt die Öffentlichkeitsarbeit eine bedeutende Rolle. Die betrifft letztlich jeden einzelnen, der nach der Kirche gefragt wird. Aber auch jeder Adventsmarkt, Trödel und öffentliche Veranstaltung ist eine Form von Öffentlichkeitsarbeit.

001 (2)

Rainer Gerhardt

Zu diesem interessanten Thema haben wir uns mal wieder einen kompetenten Stargast geangelt. Rainer Gerhardt ist ausgebildeter Journalist, Prediger und langjähriger Redakteur der „Weg und Ziel“. Er spricht mit uns über „fromme Löffel“, deutsche wie englische Kirchenzeitungen und die Wahrnehmung der Johannischen Kirche im öffentlichen Leben.

Viel Spaß beim anhören und eine schöne Adventszeit,

Eure Buschfunk-Redaktion

Interview „Nah dran“ mit Janosch Stein

Freunde des gesprochenen Wortes,

in unserer neuen Rubrik „Nah dran“ sprechen wir ohne große thematische Einschränkungen über verschiedene Arbeitsfelder in der Kirche oder in sonstigen sozialen Projekten.

IMG_2417

Kann auch Bulldog fahren… Janosch Stein

Erntedankfest, Gut Schönhof und Gemeinde Gößweinstein – dies sind die Themen, über die wir mit unserem ersten Gast Janosch Stein gesprochen haben. Janosch teilt seinen ganz persönlichen Blick auf seine Gemeinde und diskutiert mit uns, in welche Richtung es in der Zukunft gehen kann…

Janosch Stein

Janosch Stein

Zum MP3-Download geht’s HIER (Links klicken und „Ziel speichern unter“ zum Download).

Viel Spaß mit dem Interview!

Eure Buschfunk-Redaktion

UPDATE: Da der Podcast nicht mehr aktuell ist, steht er nicht mehr zum Download zur Verfügung.