Interview / Talk

Talk „KiTaWo-Programm 2018“

Freunde des gesprochenen Wortes,

jedes Jahr sind Johannis-Christen für eine Woche in Berlin und Brandenburg. Um den Geburtstag des Kirchengründers Joseph Weißenberg am 24. August, gibt es eine ganze Woche mit Gottesdiensten, Vorträgen, Gesprächskreisen, Konzerten und anderen kulturellen Highlights. Wie in den letzten Jahren eine Buschfunk-Vorschau mit den Highlights…

Vom 18. bis zum 26. August wird in den Veranstaltungsorten im St. Michaels Heim in Berlin (Bismarckallee 23) und in der Friedenstadt in Brandenburg (in der Nähe von Glau) wieder allerhand los sein. Das Programm für die gesamte Woche erscheint dieser Tage im „Weg und Ziel Verlag“ und macht Lust auf mehr.

Wie schon in den letzten Jahren präsentieren Euch Robin und Janosch für jeden Tag ihre drei persönlichen Highlights. Natürlich gäbe es noch viele mehr, dann würde der Podcast aber mehrere zigtausend Stunden gehen. Auf jeden. Deshalb in aller Kürze Ernstes, Lustiges, Geistiges und Fröhliches.

Wann ihr in der Woche wo zu sein habt, wann ihr vielleicht ein paar Buschfunk-Redaktionelle treffen könnt und vieles mehr erfahrt ihr im Podcast…

Das Programm zum Stöbern gibt es leider noch nicht online, weitere Informationen zum Johannischen Kirchentag gibt es aber auf der offiziellen Internetseite.

Sommerpause
Wichtig: Mit diesem Podcast verabschieden wir uns in eine kleine, wohlverdiente Sommerpause. Bis September werden hier deshalb keine neuen, wöchentlichen Beiträge erscheinen. Ab dann starten wir aber wieder durch, ohne Rücksicht auf Verluste! Wir sehen uns in der Kirchentagswoche!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Janosch & Robin
Buschfunk-Redaktion

Reportage „Tour Friedensstadt“

Freunde des gesprochenen Wortes,

die Friedensstadt Weißenberg etwa 40 Kilometer südlich von Berlin ist nicht nur eines der Zentren der Johannischen Kirche. Die junge Siedlung hat als ehemalige russische Garnison und Außenlager eines Konzentrationslagers eine bewegte und spannende Geschichte. Wie eine Stadt des Friedens unter Militärherrschaft geriet und sich wieder davon löste…

Im Buschfunk haben wir schon viel über die Friedensstadt berichtet. Ob es um den neuen Besitzer des Ladengeschäfts Was schmeckt ging, die Bienenzucht am Lindenhof, das Wasserwerk oder unser legendäre Beitrag über die Sauna. Anstatt einzelne Aspekte dieser außergewöhnlichen Siedlung zu betrachten, #schaffendürfen wir dieses Mal den ganz großen Wurf. In einem Mammutpodcast skizzieren wir für Euch eine Tour durch die Friedensstadt selbst. Seid dabei, wenn wir Euch mitnehmen auf eine Audioreise durch die Stadt des Friedens.

Wo Kasernen zu Markthallen werden, wie russische Soldaten mauern und warum Wiegen manchmal wichtiger ist als Zählen, erfahrt Ihr im Podcast.

Wenn Ihr selber mal (gegen Spende) eine Tour durch die Friedensstadt machen möchtet, meldet Euch einfach direkt bei Gunnar Pommerening:

Dr. Gunnar Pommerening
Johannische Kirche
Öffentlichkeitsarbeit Friedensstadt Weißenberg
Telefon: 033731/70798154
Mobil: 0157/89645440

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Dimitri & Robin
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk „Was Glaubst Du?“ #10

Freunde des gesprochenen Wortes,

gibt es einen Gott? Oder ein Leben nach dem Tod? Glauben ist immer subjektiv. Diese Subjektivität wollen wir zeigen, in unserem Format “Was Glaubst Du?”. Hier stellen wir den unterschiedlichsten Menschen die immer gleichen Fragen. Bedeutungsschwangere Fragen. Die großen Fragen des Lebens.

Für die inzwischen zehnte Folge unseres Erfolgsformats haben wir eine besondere Interview-Partnerin gewinnen können: Ulrike ist 56 Jahre alt, kommt aus Hamburg und ist hauptberuflich Pastorin. Wie sich ihr religiöser Beruf auf die Beantwortung unserer existenziellen Fragen ausgewirkt hat, hört Ihr nur im Podcast.

 

Zu den anderen Folgen von “Was Glaubst Du?” gelangt Ihr übrigens hier.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Interview „Bienenzucht Friedensstadt“

Freunde des gesprochenen Wortes,

bbsss bsss bsssss bss. Bienen sind wichtig für die Umwelt, bss bsss… Außerdem machen sie guten Honig. Bsss bbsss bssbsbs bsssss. Aus diesem und vielen weiteren Gründen, widmen wir den fleißigen bsbsbss bssss Bienchen heute eine ganze Folge. Bssbssbs bbssss. Es lohnt sich. Bss.

Als vor bald 100 Jahren mit dem Bau der Friedensstadt begonnen wurde, war klar, es soll einmal ein Ort der Gesundung für Körper, Seele, Geist und auch der Natur werden. Was liegt da näher als Bienen zu züchten, dachte sich Manfred Tieke. Seit einigen Jahren hält er, etwas versteckt, in Nähe des Lindenhofs einige Bienenvölker und macht in Kooperation mit den kleinen Tierchen ganz exzellenten Honig. Grund genug, sich mit ihm mal über Bienensterben, Honig-Rezepte und Met-Genuß zu unterhalten.

Warum Honig das leckerste Erbrochene aller Zeiten ist, wie Ihr ihn am besten genießt und wieso Bienen-Königinnen das beste Sexleben auf dem Planeten haben, erfahrt Ihr im Podcast.

Wer leckeren Friedensstadt-Honig beziehen möchte, kann sich gerne an Manfred wenden:

Manfred Tieke
Lindenhof 11, 14959 Trebbin
Mobil: 0163/2659500
Email: linden-hof-honig@arcor.de

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Dimitri
Buschfunk-Redaktion

Interview „Wasserwerk Friedensstadt“

Freunde des gesprochenen Wortes,

woher kommt das Wasser aus dem Hahn? Wir haben ja von Tuten und Blasen keine Ahnung, aber mit dem heutigen Tage können wir diese Frage zumindest für die Friedensstadt beantworten. Und Einblicke in die Geschichte von Deutschlands wohl kultigster Privatsiedlung gibt es noch oben drauf.

Als Joseph Weißenberg vor fast 100 Jahren mit dem Bau der Friedensstadt begann, musste frisches Wasser her. Es entstand ein Wasserwerk, das langfristig 15.000 Menschen versorgen sollte. Seit Nazi-Beschlagnahmung der Siedlung und russischer Garnisionszeit ist viel passiert. Wir haben mit dem heutigen Chief of Waterwerk Dankmar H. gesprochen um zu erfahren, wie es heute um das Wasserwerk steht und was es in Zukunft leisten soll.

Wie gut das Wasser in Peacetown wirklich ist, ob es geheime Kanalisationsgänge gibt und was ein christliches Wasserwerk alles leisten soll, erfahrt Ihr im Podcast.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Interview „Zeltlager Reformation 2018“

Freunde des gesprochenen Wortes,

der Sommer steht bevor und damit in johannischer Tradition wieder die Zeltlager. Dieses Jahr hat sich dabei aber einiges verändert und um nicht den Überblick zu verlieren, darf der Buschfunk Klarheit schaffen über Reformation, Umbenennungen und Altersgruppen.

Die Jugend geht von 14 bis 25, dann gibt es Ü25, jetzt aber plötzlich noch Ü20 und U14? Whaaatt?! Kein Problem, wir haben mit dem Jugendprediger Johannes F. gesprochen, der alle Neuerungen erklärt, mit uns über Kirchen-Jugendgruppen in der heutigen Zeit philosophiert und genau aufschlüsselt, welches Angebot für wen am besten geeignet ist.

Alle Infos zum Zeltlager 2018, was Pontifex eigentlich heißt und welches die passende Top-Ferien-Idee für Euch ist, hört Ihr im Podcast.

Wenn Ihr ganz dringend noch zum Konfirmanden- oder Jugend-Zeltlager wollt, schreibt GANZ SCHNELL an jugend@johannische-kirche.org

Alle weiteren Infos findet Ihr auf www.jjbgf.de

Für das Ü25-Zeltlager auf dem Gut Schönhof ist Michael S. der Ansprechpartner, für das Ü20-Zeltlager in der Friedensstadt ist es Holger T..

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk „Was Glaubst Du?“ #09

Freunde des gesprochenen Wortes,

gibt es einen Gott? Oder ein Leben nach dem Tod? Glauben ist immer subjektiv. Diese Subjektivität wollen wir zeigen, in unserem Format “Was Glaubst Du?”. Hier stellen wir den unterschiedlichsten Menschen die immer gleichen Fragen. Bedeutungsschwangere Fragen. Die großen Fragen des Lebens.

Vorhang auf für Folge Nummer neun unseres glaubensverbindenden Erfolgsformats. Dieses Mal mit einem Mann, dessen Beruf durch und durch Naturwissenschaft ausstrahlt: Johannes ist 29 Jahre alt, aus München und arbeitet als Ingenieur. Wie er zum Thema Glauben und unseren knallharten Existenzfragen steht, erfahrt Ihr beim Klick auf den „Play“-Button…

Zu den anderen Folgen von “Was Glaubst Du?” gelangt Ihr übrigens hier.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk „Prediger-On-Tour“ #05

Freunde des gesprochenen Wortes,

johannische Prediger sind viel unterwegs. Da sie fast jeden Sonntag in einer anderen Gemeinde predigen, kommen sie viel rum. Und auf Reisen passieren die kuriosesten, witzigsten und bewegensten Geschichten überhaupt. Um genau diese Reiseanekdoten geht es in unserem Format „Prediger-On-Tour“.

Es ist wieder Zeit für Prediger-Anekdoten. Dieses Mal berichtet Angela von schockierenden Verwechslungen, die gerade nochmal gut gegangen sind. Olaf dagegen hat bei Frankfurter Taxifahrer einiges über die Sprache der Propheten gelernt. Komplettiert wird die heutige Ausgabe von Claudia, die feststellen musste, dass ihre Unterlagen leider nicht mehr ganz aktuell sind. Viel Spaß beim Hören!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com. Ach und falls Du zufällig Prediger bist und uns ebenfalls eine Geschichte erzählen möchtest, melde Dich bei uns 😉

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk „Was Glaubst Du?“ #08

Freunde des gesprochenen Wortes,

gibt es einen Gott? Oder ein Leben nach dem Tod? Glauben ist immer subjektiv. Diese Subjektivität wollen wir zeigen, in unserem Format “Was Glaubst Du?”. Hier stellen wir den unterschiedlichsten Menschen die immer gleichen Fragen. Bedeutungsschwangere Fragen. Die großen Fragen des Lebens.

Folge Acht steht an und aus diesem Anlass beantwortet Christine unseren existenziellen Fragenkatalog für Euch. Sie ist 48 Jahre alt, arbeitet als Schauspielerin und lebt derzeit sehr gerne in München. Mehr sei wie immer nicht verraten. Überlegt Euch, wie Ihr die Fragen beantworten würdet und habt viel Spaß beim Hören.

Zu den anderen Folgen von “Was Glaubst Du?” gelangt Ihr übrigens hier.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Interview „Neue Gemeindeleitung Berlin“

Freunde des gesprochenen Wortes,

eigentlich sollte hier ein anderer Beitrag stehen, doch aus aktuellem Anlass schieben wir brandheiße News ein. Seit vergangenem Sonntag gibt es neue Gemeindeleitungen für Berlin-Steglitz und die Hauptgemeinde (auch Berlin). Die neuen Gemeindeführer sind alte Bekannte und wir haben sie vor allen anderen für ein Interview gewinnen können…

Der gewiefte Buschfunk-Hörer wird sie kennen: als kongeniales Duo bestreiten Daniel Stolpe und Fabian Gerhardt seit Jahren die jjbgf-NEWS und informieren über alles Wissenswerte aus der Johannischen Jugend. Doch damit ist nun Schluss: Während Fabian die Leitung der Gemeinde Steglitz übernimmt, ist Daniel ab sofort für die Hauptgemeinde zuständig. Das sind große Aufgaben und deswegen reden wir mit den beiden darüber, wie sie davon erfahren haben, ob sie zumindest ein bisschen Angst haben und wie ihre Visionen für die Zukunft der Berliner Gemeinden aussehen.

Wer es zuerst wusste, warum die beiden richtig Bock haben und vor allem, wie es mit den jjbgf-NEWS weitergehen soll, erfahrt Ihr im Podcast.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion