Rüdiger

Biblinema #17 „Paulus, der Apostel Christi“

Freunde des gesprochenen Wortes,

die Bibel als Buch der Bücher hat nicht nur unzählige Menschen zum Lesen animiert oder diese dabei frustriert. Auch die Filmwelt hat sich der unerschöpflichen Quelle von Geschichten immer wieder angenommen. Um Orientierung in die schier unergründliche Landschaft der Bibelfilme zu bringen, gibt es unser Format “Biblinema”. Hier schauen wir Bibelverfilmungen egal welchen Alters, welcher Qualität oder Länge. Jeder Bibelfilm wird knallhart durchgeschaut und analisiert. 

Bereits zweimal haben wir die Geschichte von Barabbas bis nach Rom verfolgt. Aber wie die Geschichte weitergeht, blieb stets offen. Der Film „Paulus, der Apostel Christi“ von 2018 setzt nun genau da an und berichtet, wie Kaiser Nero die Christen für das riesige Feuer verantwortlich macht und verfolgt. Mitten im Chaos schleicht sich Geheimagent und Whistleblower Lukas durch ins Gefängnis zu seinem Lehrmeister Paulus, um dessen Lebensgeschichte aufzuschreiben.

Wer von den Jüngern Jesu am lautesten geschnarcht hat, ob Lukas eine tolle Gesangsstimme hat und wieso Paulus quasi Gründer einer Schreib-AG ist, erfahrt Ihr im Podcast.

Feedback, Kritik und Anregungen zu neuen Filmen gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Biblinema #16 „Joseph – König der Träume“

Freunde des gesprochenen Wortes,

die Bibel als Buch der Bücher hat nicht nur unzählige Menschen zum Lesen animiert oder diese dabei frustriert. Auch die Filmwelt hat sich der unerschöpflichen Quelle von Geschichten immer wieder angenommen. Um Orientierung in die schier unergründliche Landschaft der Bibelfilme zu bringen, gibt es unser Format “Biblinema”. Hier schauen wir Bibelverfilmungen egal welchen Alters, welcher Qualität oder Länge. Jeder Bibelfilm wird knallhart durchgeschaut.

Heute geht es in gleich in doppelter Hinsicht in neue Gefilde: Zum einen widmen wir uns mit Biblinema dem ersten Zeichentrickfilm, zum anderen handelt dieser auch von einer bisher recht unerforschten Person des Bibelkinos. Es geht um den wahrscheinlich liebevollsten Träumer und kultigsten Lieblingssohn der Bibelhistorie. Die DVD-Veröffentlichung „Joseph – König der Träume“ folgt der Geschichte von Abrahams Urenkel, erzählt diese in knapp 75 Minuten aber sehr kindgerecht und mit viel Gesang.

Wie viel Spaß Sklave sein mit der richtigen Mucke machen kann, wieso Joseph die Altersvorsorge erfunden hat und warum er trotz kultigem Schimmerrock als uncool galt, erfahrt Ihr im Podcast.

Feedback, Kritik und Anregungen zu neuen Filmen gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk „Prediger-On-Tour“ #06

Freunde des gesprochenen Wortes,

johannische Prediger sind viel unterwegs. Da sie fast jeden Sonntag in einer anderen Gemeinde predigen, kommen sie viel rum. Und auf Reisen passieren die kuriosesten, witzigsten und bewegensten Geschichten überhaupt. Um genau diese Reiseanekdoten geht es in unserem Format „Prediger-On-Tour“.

Eine weitere Runde mit kultigen Prediger-Stories steht an. Wir freuen uns sehr, dass wir für diese Folge den Anekdoten-König Hans Jürgen verpflichtet konnten. Der reist mit uns weit zurück in die DDR und philosophiert ein wenig über Wünsche an den Schöpfer. Im Anschluss erzählt Elke, wie gut ein Gottesdienst auch mit definitiv unpassender Musik funktionieren kann. Abgerundet wird die heutige Ausgabe mit Jens, der etwas besinnlichere Töne anschlägt und über sein Amt nachdenkt. In jedem Fall geht: Hört auf jeden Fall rein!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com. Ach und falls Du zufällig Prediger bist und uns ebenfalls eine Geschichte erzählen möchtest, melde Dich bei uns 😉

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Biblinema #15 „Maria Magdalena“

Freunde des gesprochenen Wortes,

die Bibel als Buch der Bücher hat nicht nur unzählige Menschen zum Lesen animiert oder diese dabei frustriert. Auch die Filmwelt hat sich der unerschöpflichen Quelle von Geschichten immer wieder angenommen. Um Orientierung in die schier unergründliche Landschaft der Bibelfilme zu bringen, gibt es unser Format “Biblinema”. Hier schauen wir Bibelverfilmungen egal welchen Alters, welcher Qualität oder Länge. Jeder Bibelfilm wird knallhart durchgeschaut.

Sie ist die wahrscheinlich kultigste Frau an Jesu Seite, Femme fatale der Bibel und seit Jahrhunderten Streitfigur der Theologie. Es wurde höchste Zeit, dass Maria Magdalena einen eigenen Film bekommt und etwa 2000 Jahre nach ihrem Wirken hat es tatsächlich geklappt – dank Rooney Mara und Joaquin Phoenix sogar mit Hollywood-Spitzenpersonal. Im Film erleben wir die kurze, doch intensive Begegnung der heiratsunwilligen Empathie-Bombe Maria aus Magdala mit dem beliebten Wanderprediger aus Nazareth. Auf seinen letzten Stationen bekommt Jesus noch wichtige Nachhilfe in Sachen Frauen-Verstehen und endliche eine Person, die ihn richtig versteht.

Ob Jesus und Maria heimlich knutschen, wer sich beim Beten nicht konzentriert und wieso Judas der heimliche Star des Films ist, erfahrt ihr im Podcast.

Feedback, Kritik und Anregungen zu neuen Filmen gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Interview „Sauna & Heilinstitut“

Freunde des gesprochenen Wortes,

der Buschfunk ist aus der Sommerpause zurück und das schöner als je zuvor. Neuer Look, neue Funktionen und neue Themen! Neben frischem Design kehren wir mit einem weiteren Sauna-Beitrag aber auch zu unseren Wurzeln zurück. Wir waren erneut im der Vidafit-Sauna der Friedensstadt und nicht nur der Name lässt vermuten, dass sich hier einiges geändert hat…

Vor knapp zwei Jahren war die gesamte Redaktion zu Besuch in der Friedensstädter Sauna. Zum Entspannen und #erschlaffendürfen, aber auch weil die damalige Inhaberin Jutta auf der Suche nach einer Nachfolgerin/einem Nachfolger war. Zwei turbulente Jahre später wurde mit Angela Sonntag endlich eine langfristige Lösung gefunden. Die johannische Predigerin und gelernte Heilpraktikerin hat die Sauna diesen Frühling übernommen und ihr einen neuen Anstrich verpasst. Wir haben Sie vor Ort getroffen und mit ihr über alle großen und kleinen Neuigkeiten gesprochen.

Was „Vida“ von „Wieder“ unterscheidet, warum sich nackt sein in der Friedensstadt auf jeden Fall lohnt und welchen Aufguss eine Heilpraktikerin empfiehlt, erfahrt Ihr im Podcast.

Weitere Infos zur Sauna erhaltet Ihr natürlich auch bei Angela selbst:

Sauna Vidafit
Am Glauer Hof 7
14959 Trebbin
im Heilinstitut der Friedensstadt
Tel: 033731/13012

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Biblinema #14 „Barabbas“ (2013)

Freunde des gesprochenen Wortes,

die Bibel als Buch der Bücher hat nicht nur unzählige Menschen zum Lesen animiert oder diese dabei frustriert. Auch die Filmwelt hat sich der unerschöpflichen Quelle von Geschichten immer wieder angenommen. Um Orientierung in die schier unergründliche Landschaft der Bibelfilme zu bringen, gibt es unser Format “Biblinema”. Hier schauen wir Bibelverfilmungen egal welchen Alters, welcher Qualität oder Länge. Jeder Bibelfilm wird knallhart durchgeschaut.

Da es über Jesus zu viele Filme gibt, widmet sich Hollywood immer öfter den Nebencharakteren der Bibel. Vor allem, wenn Literaturnobelpreisträger wie Pär Lagerkvist Romane über sie geschrieben haben. Während wir in Folge #09 unseres Erfolgsformats über den „Barabbas“-Film von 1961 gesprochen haben, geht es dieses Mal um den gleichnamigen TV-Film von 2013.

Eigentlich als TV-Zweiteiler konzipiert, haben wir allerdings die gekürzte DVD-Fassung gesehen. Darin spielt „Titanic“-Fiesling Billy Zane den kultigen Verbrecherstar und Hobby-Wrestler Barabbas, der eigentlich nichts mit Christus zu tun haben wollte, aber über Israel, Zypern und Rom doch nicht von ihm los kam.

Wie GZSZ zu Jesu Zeiten aussehen würde, wie römische Partyboys feiern und ob Barabbas nicht doch noch ans Kreuz kommt, hört Ihr im Podcast.

Feedback, Kritik und Anregungen zu neuen Filmen gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Biblinema #13 „40 Tage in der Wüste“

Freunde des gesprochenen Wortes,

die Bibel als Buch der Bücher hat nicht nur unzählige Menschen zum Lesen animiert oder diese dabei frustriert. Auch die Filmwelt hat sich der unerschöpflichen Quelle von Geschichten immer wieder angenommen. Um Orientierung in die schier unergründliche Landschaft der Bibelfilme zu bringen, gibt es unser Format “Biblinema”. Hier schauen wir Bibelverfilmungen egal welchen Alters, welcher Qualität oder Länge. Jeder Bibelfilm wird knallhart durchgeschaut.

Irgendwann kommt die Zeit im Leben eines Menschen, in dem er oder sie seine Bestimmung finden muss. Raus aus dem Alltag, rein in die Wüste. #sichfinden Diese bewusstseinserweiternde Episode, die heute in keiner Vita fehlen darf, absolvierte natürlich auch Jesus vor 2000 Jahren. Letztes Jahr wurde sie nun auch endlich verfilmt.

Zu Ostern 2017 inszenierte Rodrigo Garcia die kaum beschriebene Passage aus Jesu Leben. In der Verfilmung darf Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi, alias Ewan McGregor, Messias und den Teufel gleichzeitig verkörpern und ringt demnach vor allem mit sich selbst. Denn die Wüste hält jede Menge Versuchungen parat.

Warum die erste Beichte der Menschheitsgeschichte auf einem Fake beruht, was man tun muss um den Satan loszuwerden und ob die Macht auch in Jesus ruht, hört Ihr im Podcast!

Feedback, Kritik und Anregungen zu neuen Filmen gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk „Prediger-On-Tour“ #05

Freunde des gesprochenen Wortes,

johannische Prediger sind viel unterwegs. Da sie fast jeden Sonntag in einer anderen Gemeinde predigen, kommen sie viel rum. Und auf Reisen passieren die kuriosesten, witzigsten und bewegensten Geschichten überhaupt. Um genau diese Reiseanekdoten geht es in unserem Format „Prediger-On-Tour“.

Es ist wieder Zeit für Prediger-Anekdoten. Dieses Mal berichtet Angela von schockierenden Verwechslungen, die gerade nochmal gut gegangen sind. Olaf dagegen hat bei Frankfurter Taxifahrer einiges über die Sprache der Propheten gelernt. Komplettiert wird die heutige Ausgabe von Claudia, die feststellen musste, dass ihre Unterlagen leider nicht mehr ganz aktuell sind. Viel Spaß beim Hören!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com. Ach und falls Du zufällig Prediger bist und uns ebenfalls eine Geschichte erzählen möchtest, melde Dich bei uns 😉

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Biblinema #12 „Son of God“

Freunde des gesprochenen Wortes,

die Bibel als Buch der Bücher hat nicht nur unzählige Menschen zum Lesen animiert oder diese dabei frustriert. Auch die Filmwelt hat sich der unerschöpflichen Quelle von Geschichten immer wieder angenommen. Um Orientierung in die schier unergründliche Landschaft der Bibelfilme zu bringen, gibt es unser Format “Biblinema”. Hier schauen wir Bibelverfilmungen egal welchen Alters, welcher Qualität oder Länge. Jeder Bibelfilm wird knallhart durchgeschaut.

Welcher kreative Name passt zu einem Film über Jesus Christus? Nun, „Son of God“ auf jeden Fall nicht. Doch da es in unserem preisgekrönten Format nicht um bloße Titel geht, haben wir uns trotzdem den 135 Minuten aus dem Jahr 2014 gewidmet. Die Produzenten der Miniserie „Die Bibel“ hatten schon drei Episoden über Jesus gedreht und dachten sich: Da geht noch mehr! Aus gezeigtem und bis dahin ungezeigtem Material schnibbelten sie diesen Spielfilm zusammen.

Darin sehen wir alle wichtigen Liebens- und Leidensmomente aus dem Leben des gutaussehenden Glaubensführers. Von der Geburt im Stalle über die Taufe durch einen Rasta-Locken-Johannes bis zum dramatischen Wettereinbruch am Kreuzigungstag. „Son of God“ erzählt nichts neues, dafür aber viel.

Ob Jesus gegen Tetanus geimpft war, welche kultigen Hipster-Trends er nebenbei losgetreten hat und was seine Mutter beim Chirurgen hat nachbessern lassen, erfahrt ihr im Podcast. Viel Spaß!

Feedback, Kritik und Anregungen zu neuen Filmen gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk „Was Glaubst Du?“ #07

Freunde des gesprochenen Wortes,

gibt es einen Gott? Oder ein Leben nach dem Tod? Glauben ist immer subjektiv. Diese Subjektivität wollen wir zeigen, in unserem Format “Was Glaubst Du?”. Hier stellen wir den unterschiedlichsten Menschen die immer gleichen Fragen. Bedeutungsschwangere Fragen. Die großen Fragen des Lebens.

In der mittlerweile siebten Folge unseres Erfolgsformats der Überbrückung offenbart wieder ein Mensch sein Glaubensprofil. Diesmal ist es Heinrich. Er ist 71 Jahre alt, Gärtnermeister und kommt aus Hinsbeck. Er hat sich für Euch bereit erklärt, auf unsere schwierigen Fragen zu antworten. Überlegt Euch, wie Ihr die Fragen beantworten würdet und habt viel Spaß beim Hören.

Kleine Anmerkung: Da uns Heinrich, die Antworten hat zukommen lassen, fehlt leider die letzte. Wir hoffen auf Euer ehrlich-aufrichtigstes Verständnis… 😉

Zu den anderen Folgen von “Was Glaubst Du?” gelangt Ihr übrigens hier.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Rüdiger
Buschfunk-Redaktion