Robin

Buschfunk grüßt von der Queen Mary

Freunde des gesprochenen Wortes,

Winterpause ist die schönste Zeit des Jahres. Zumindest für uns, für jeden passionierten Buschfunk-Hörer ist es selbstverständlich eine Qual. Wochenlanges Durchheulen. Eine Grausamkeit. Deswegen hier ein kleiner Gruß…

Normalerweise würden Euch hier wieder ein paar absolute ehrliche und wahrhaft authentische Postkarten aus unserem wohlverdienten Urlaub erwarten. Wir möchten die Gelegenheit aber nutzen und nochmal auf unseren neuen Newsletter hinweisen, der Euch einmal mit Monat mit allen Neuigkeiten und Wissenswertem aus der Welt des Buschfunk-Podcasts versorgt. Um die erwähnte Trommel zu schlagen und um uns bei den Abonnenten zu bedanken, schicken wir die Postkarten dieses Jahr exklusiv über den Newsletter.

SCHOCK?!?!?

Keine Sorge, meldet Euch einfach noch fix an. Wir verschicken die Karten Anfang kommender Woche.

Abonniere unseren Newsletter

Einmal im Monat alle Infos aus der Welt des Buschfunk-Podcasts

Genießt die kalte Jahreszeit in vollen Zügen. Am 15. Februar 2019 kehren wir zurück mit wöchentlichen Beiträgen und fantastischen Themen.

P.S.: Wir hoffen wir bleiben alle an Board …

Dimitri, Rüdiger, Janosch & Robin
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk Jahresrückblick 2018

Freunde des gesprochenen Jahres,

ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu und damit wird es wieder Zeit für den großen Rückblick und die schönste Gala, die das Podcast-Universum zu bieten hat. Also pflückt Eure Fliegen, schnallt die Krawatten enger und sperrt die Lauscher auf. Hier kommen die Bfunk-Awards!

Was für ein Jahr liegt da wieder hinter uns?! Wir hatten Funkstürme, Nebelrauschen und Audioschnee. Vor allem sind auf dieser kultigen Plattform aber wieder 44 Beiträge erschienen. Dabei war vieles zum Lachen und Weinen, ab und zu wurde es sogar ernst oder seriös. Aber was hat Euch am meisten bewegt, zu Tränen gerührt oder schockiert zurückgelassen? Bei den Bfunk-Awards könnt Ihr abstimmen, welches die besten Beiträge des Jahres waren! Gebt weiter unten Eure Stimme ab und gewinnt ein fantastisches Buschfunk-Carepaket für Euch und Eure heimliche Liebschaft! Als Highlight legen wir zwei Gutscheine für die Buschfunk-bekannte Vidafit-Sauna in der Friedensstadt rein.

Also hört in den Podcast rein, resümiert mit uns über die besten Buschfunk-Beiträge des vergangenen Jahres, stimmt mit ab und gewinnt! Wichtig: Damit wir eure Kontaktdaten haben, schreibt uns bitte nach dem Abstimmen entweder einen Mail an buschfunk.redaktion@gmail.com oder hinterlasst uns einen Kommentar. Unter allen Einsendern verlosen wir dann den Preis. (Und ja, der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.)

Aber jetzt zu den Kategorien:

UPDATE: Die Abstimmung ist leider schon beendet.

Bestes Interview / Beste Reportage 2018

Loading ... Loading …

Nachhören:
Friedensstadt akustisch erleben, Glaubensprofil von Michael kennenlernen und Musikstunde mit Siegfried.

Bestes Titelbild 2018

Loading ... Loading …

Nachschauen:

Nach der großen der Verkündung der Nominierten für die Bfunk-Awards gewähren wir Euch wieder einen völlig authentischen Blick hinter die Kulissen: Verstehen sich die Redakteure wirklich so gut wie sie immer tun? In welches Mikro sprechen diese Aufmerksamkeitssüchtigen, wenn der Buschfunk Pause macht? Erfahrt es exklusiv in Buschfunk-Hautnah.

Was sind Eure Highlights aus diesem letzten Buschfunk-Jahr? Was haben wir sträflicherweise nicht nominiert? Sagt es uns in den Kommentaren oder schreibt uns an buschfunk.redaktion@gmail.com

An dieser Stelle möchten wir allen Hörern und Unterstützern herzlich danken. Dass wir dieses Projekt jetzt drei Jahre machen, freut uns außerordentlich und das verdanken wir Euch! Die Redaktion meldet sich ab in die Winterpause, wir kommen zurück am 15. Februar 2019. Wir hören uns im neuen Jahr und freuen uns darauf, denn wer hört nicht gern Buschfunk! #schaffendürfen #gernemehr

Robin, Dimitri, Janosch & Rüdiger
Buschfunk-Redaktion

„Am Tag als Joseph streikte“ von Rainer Gerhardt

Freunde des gesprochenen Wortes,

es weihnachtet allerorts und deshalb haben wir so kurz vor dem Fest eine besinnliche Ausgabe vom Buschfunk für Euch. Wie schon vor zwei Jahren präsentieren wir Euch eine Weihnachtsgeschichte. Quasi zum Hören direkt unterm Baum…

Das Krippenspiel ist nicht so leicht als Theaterstück umzusetzen: Der Hauptdarsteller ist noch ein Säugling, Tiere sind nicht auf jeder Bühne erlaubt und wer hat in der Adventszeit überhaupt Zeit zum Proben?! Richtig schwierig wird es aber, wenn einer der zentralen Schauspieler kurz vor der Aufführung entscheidet zu streiken. Wie ein Lehrer im Krisenmodus diese Situation noch retten will, erfahrt Ihr in der Geschichte „Am Tag als Joseph streikte“ von Rainer Gerhardt.

Warum Joseph kurz vor knapp die Nerven verliert, wer dahinter steckt und wie die Situation vielleicht noch zu retten ist, erfahrt Ihr im Podcast.

In diesem Sinne wünschen wir Euch ein besinnliches Weihnachtsfest!

Noch nicht genug von Weihnachtsgeschichten? Hier noch ein LINK zu „Engel mit 3-Tage-Bart“ von Valerian Verny.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Netz-Tipp „Perma-Kultur“

Freunde des gesprochenen Wortes,

jede Woche durchforsten wir die Weiten des Internets, stets auf der Suche nach Erhellendem und Wissenswertem. Durch einen Tipp wurde uns diese sehenswerte Dokumentation zugespielt. So sehenswert, dass wir Sie Euch in dem heutigen Netz-Tipp weitertippen wollen…

Wer Landwirtschaft betreibt, ist gut beraten seinen Boden als kostbares Gut zu behandeln. Damit man ihn auch in zehn oder zwanzig Jahren noch verwenden kann. Die Permakultur nimmt sich genau das zum Ziel: die Schaffung dauerhaft funktionierender Naturkreisläufe. Wie das aussehen kann und warum es vielleicht auch für manche Höfe spannende Orientierung sein kann, hat sich die ZDF-Sendung „plan b“ mal näher angeschaut.

Klickt einfach auf das Bild und Ihr werdet direkt in die ZDF-Mediathek weitergeleitet. Viel Spaß beim Anschauen!

Robin
Buschfunk-Redaktion

„Johannische Kirchenlieder“ mit Siegfried Lehmann

Freunde des gesprochenen Wortes,

bereits vor langer Zeit hatten wir uns mit einem johannischen Musiker an ein Klavier gesetzt, um über seine Werke, das Komponieren von Kirchenliedern und die „johannische Musik“ zu sprechen, falls es sowas denn gibt. Wir freuen uns sehr, dieses Format noch einmal wiederholen zu können, dieses Mal mit einem Menschen, der wie kaum ein anderer die johannische Kirchenmusik geprägt hat.

Wir haben nicht nachgezählt, aber beim Blick ins Johannische Gesangbuch taucht kaum ein Name so oft auf, wie der von Siegfried Lehmann. Seit Jahrzehnten prägt er die musischen Belange der Kirche, ob als Chorleiter, Komponist oder gleich selbst am Instrument. Inzwischen ist Siegfried 86 Jahre alt und kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Wir haben uns mit ihm an ein Klavier gesetzt und gehen für Euch die musikalischen Stationen seines Lebens noch einmal durch.

Warum Siegfried nicht Konzertpianist geworden ist, wie sein absolutes Gehör noch funktioniert und welches sein eigenens Lieblingslied ist, erfahrt Ihr im Podcast. Hört auf jeden Fall rein!

Wichtige Anmerkung: Für das Online-Stellen dieser Podcast-Episode fallen leider GEMA-Gebühren an, von denen uns Siegfried auch nicht befreien kann. Diese müssen wir für jeden Monat zahlen, in dem die Folge im Netz verfügbar ist. Da wir mit diesem ehrenamtlichen Projekt kein Geld verdienen, können wir das Interview erst mal nur für sechs Monate online stellen. Wir bitten um Euer Verständnis. Bei Fragen wendet Euch gerne an uns.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk „Was Glaubst Du?“ #11

Freunde des gesprochenen Wortes,

gibt es einen Gott? Oder ein Leben nach dem Tod? Glauben ist immer subjektiv. Diese Subjektivität wollen wir zeigen, in unserem Format “Was Glaubst Du?”. Hier stellen wir den unterschiedlichsten Menschen die immer gleichen Fragen. Bedeutungsschwangere Fragen. Die großen Fragen des Lebens.

Mit Folge 11 geht unser Fragespiel weiter und mit Michael haben wir einen weiteren spannenden Kandidaten gefunden: Er kommt aus Berlin, arbeitet als Night Auditor (oder auch Nachtportier) und ist 53 Jahre alt. Mehr sei nicht verraten, aber vielleicht erkennt der ein oder andere ja seine Stimme. Hört einfach rein!

Zu den anderen Folgen von “Was Glaubst Du?” gelangt Ihr übrigens hier.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Talk „KiTaWo-Programm 2018“

Freunde des gesprochenen Wortes,

jedes Jahr sind Johannis-Christen für eine Woche in Berlin und Brandenburg. Um den Geburtstag des Kirchengründers Joseph Weißenberg am 24. August, gibt es eine ganze Woche mit Gottesdiensten, Vorträgen, Gesprächskreisen, Konzerten und anderen kulturellen Highlights. Wie in den letzten Jahren eine Buschfunk-Vorschau mit den Highlights…

Vom 18. bis zum 26. August wird in den Veranstaltungsorten im St. Michaels Heim in Berlin (Bismarckallee 23) und in der Friedenstadt in Brandenburg (in der Nähe von Glau) wieder allerhand los sein. Das Programm für die gesamte Woche erscheint dieser Tage im „Weg und Ziel Verlag“ und macht Lust auf mehr.

Wie schon in den letzten Jahren präsentieren Euch Robin und Janosch für jeden Tag ihre drei persönlichen Highlights. Natürlich gäbe es noch viele mehr, dann würde der Podcast aber mehrere zigtausend Stunden gehen. Auf jeden. Deshalb in aller Kürze Ernstes, Lustiges, Geistiges und Fröhliches.

Wann ihr in der Woche wo zu sein habt, wann ihr vielleicht ein paar Buschfunk-Redaktionelle treffen könnt und vieles mehr erfahrt ihr im Podcast…

Das Programm zum Stöbern gibt es leider noch nicht online, weitere Informationen zum Johannischen Kirchentag gibt es aber auf der offiziellen Internetseite.

Sommerpause
Wichtig: Mit diesem Podcast verabschieden wir uns in eine kleine, wohlverdiente Sommerpause. Bis September werden hier deshalb keine neuen, wöchentlichen Beiträge erscheinen. Ab dann starten wir aber wieder durch, ohne Rücksicht auf Verluste! Wir sehen uns in der Kirchentagswoche!

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Janosch & Robin
Buschfunk-Redaktion

Buschfunk „Was Glaubst Du?“ #10

Freunde des gesprochenen Wortes,

gibt es einen Gott? Oder ein Leben nach dem Tod? Glauben ist immer subjektiv. Diese Subjektivität wollen wir zeigen, in unserem Format “Was Glaubst Du?”. Hier stellen wir den unterschiedlichsten Menschen die immer gleichen Fragen. Bedeutungsschwangere Fragen. Die großen Fragen des Lebens.

Für die inzwischen zehnte Folge unseres Erfolgsformats haben wir eine besondere Interview-Partnerin gewinnen können: Ulrike ist 56 Jahre alt, kommt aus Hamburg und ist hauptberuflich Pastorin. Wie sich ihr religiöser Beruf auf die Beantwortung unserer existenziellen Fragen ausgewirkt hat, hört Ihr nur im Podcast.

 

Zu den anderen Folgen von “Was Glaubst Du?” gelangt Ihr übrigens hier.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Interview „Wasserwerk Friedensstadt“

Freunde des gesprochenen Wortes,

woher kommt das Wasser aus dem Hahn? Wir haben ja von Tuten und Blasen keine Ahnung, aber mit dem heutigen Tage können wir diese Frage zumindest für die Friedensstadt beantworten. Und Einblicke in die Geschichte von Deutschlands wohl kultigster Privatsiedlung gibt es noch oben drauf.

Als Joseph Weißenberg vor fast 100 Jahren mit dem Bau der Friedensstadt begann, musste frisches Wasser her. Es entstand ein Wasserwerk, das langfristig 15.000 Menschen versorgen sollte. Seit Nazi-Beschlagnahmung der Siedlung und russischer Garnisionszeit ist viel passiert. Wir haben mit dem heutigen Chief of Waterwerk Dankmar H. gesprochen um zu erfahren, wie es heute um das Wasserwerk steht und was es in Zukunft leisten soll.

Wie gut das Wasser in Peacetown wirklich ist, ob es geheime Kanalisationsgänge gibt und was ein christliches Wasserwerk alles leisten soll, erfahrt Ihr im Podcast.

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion

Interview „Zeltlager Reformation 2018“

Freunde des gesprochenen Wortes,

der Sommer steht bevor und damit in johannischer Tradition wieder die Zeltlager. Dieses Jahr hat sich dabei aber einiges verändert und um nicht den Überblick zu verlieren, darf der Buschfunk Klarheit schaffen über Reformation, Umbenennungen und Altersgruppen.

Die Jugend geht von 14 bis 25, dann gibt es Ü25, jetzt aber plötzlich noch Ü20 und U14? Whaaatt?! Kein Problem, wir haben mit dem Jugendprediger Johannes F. gesprochen, der alle Neuerungen erklärt, mit uns über Kirchen-Jugendgruppen in der heutigen Zeit philosophiert und genau aufschlüsselt, welches Angebot für wen am besten geeignet ist.

Alle Infos zum Zeltlager 2018, was Pontifex eigentlich heißt und welches die passende Top-Ferien-Idee für Euch ist, hört Ihr im Podcast.

Wenn Ihr ganz dringend noch zum Konfirmanden- oder Jugend-Zeltlager wollt, schreibt GANZ SCHNELL an jugend@johannische-kirche.org

Alle weiteren Infos findet Ihr auf www.jjbgf.de

Für das Ü25-Zeltlager auf dem Gut Schönhof ist Michael S. der Ansprechpartner, für das Ü20-Zeltlager in der Friedensstadt ist es Holger T..

Feedback, Kritik und Anregungen wie immer gerne in die Kommentare oder an buschfunk.redaktion@gmail.com

Robin
Buschfunk-Redaktion